Textversion

Sie sind hier: 

>> Spinnen Infos  >> Spinnenbiss 

  |  

SiteMap

  |  

Impressum

  |  

Insekten

  |  

Spinnen

  |  

Vogelspinne

  |

Spinnenbiss

Bei lebensgefährlichen Bissen...

Die meisten Spinnen beissen nur, wenn sie sich sehr angegriffen oder bedroht fühlen. Sollte jemand von einer Spinne gebissen worden sein, hängt es immer davon ab, welche Spinnenart es war. Es gibt nur 30 Spinnenarten, die dem Menschen wirklich gefährlich werden können. Bei jedem Spinnenbiss kann eine Allergie auftreten. Einige Bisse können sehr schmerzhaft sein. Bei lebensgefährlichen Bissen ist der Biss selber schmerzlos. Nach rund einer halben Stunde bis zwei Stunden später treten Muskelschmerzen auf, verbreitet in den Abdomen und auf der Brust. Sollte jemand von einer Spinne gebissen worden sein, sollte ein Arzt aufgesucht werden. Dort kann die Spinne bestimmt werden und die Erstversorgung stattfinden. Die Identifizierung von der Spinne ist nur von einem Fachmann möglich, um ganz sicher zu gehen, dass es sich um die Spinne auch wirklich handelt. Bei lebensgefährlichen Spinnenbissen ist eine spezielle Therapie nötig, damit keine Folgeschäden oder im es im schlimmsten Fall nicht zum Tod kommen kann.

Insekten, Spinnen, Spinnenarten, Vogelspinne